Nutzungsbedingungen
de

Nutzungsbedingungen

AGBs Allgemeine Geschäftsbedingung für Kunden (User)


Durch die Inanspruchnahme der Dienste die unter der Domain http://wir-wollen-chatten.de von der FaceCom angeboten werden, kommt ein Vertrag zwischen den Nutzer (nachfolgend Kunde) und

http://wir-wollen-chatten.de zustande. Der Kunde darf die Dienste unter http://wir-wollen-chatten.de nur nutzen, sofern er über 14 und die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vollständig anerkennt und diese akzeptiert.


1.Gegenstand der Vereinbarung


Die http://wir-wollen-chatten.de bietet dem Kunden eine Freundes-Community an. Der Kunde bekommt Personen, die mit Ihm/Ihr schreiben. Im Weiteren „Dialogpartner“ genannt.


2. Systembeschreibung und Kosten


Die Webseite ist kostenlos.


3.Kündigung


Der Vertrag kann von Beiden Seiten zu jeder Zeit, ohne Angabe von Gründen gekündigt werden

über das Profil, oder eine E-Mail an die im Impressum liegende Mail-Adresse schicken mit Betreff: Kündigung-http://wir-wollen-chatten.de und den dazu gehörigen Nickname.


4.Verwendung von Kundendaten


Die Daten werden grundsätzlich strikt vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben werden die Daten nicht zu Werbezecken weitergegeben. Da sich die Seite von Sponsoren finanziert.


5.Inhalte und Qualitätssicherung


Es wird keinerlei Haftung für übermittelte Daten und Inhalte übernommen. Der Kunde ist für

eingegebene Texte selber verantwortlich. http://wir-wollen-chatten.de ist jederzeit berechtigt die Profile die als ungeeignet eingestuft werden zu löschen. Der Kunde verpflichtet sich sein Profil, sofern er es nicht weiter benutzen möchte zu löschen. Eine Nutzung des Profils wird vom regelmäßiges Einloggen auf der Webseite erkannt.


6.Haftungsausschluss


Der Nutzer verpflichtet sich, http://wir-wollen-chatten.de von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungs Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen übler Nachrede, Beleidigung, Verletzung der Persönlichkeitsrechten, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Mitarbeiter, wegen der Immaterialgütern oder sonstigen Rechten ergeben, freizustellen.


7.Wahrheitspflicht des Kunden


Der Nutzer verpflichtet sich das Angebot nicht missbräuchlich zu nutzen. Insbesondere darf kein

diffamierendes, beleidigendes, anstößiges, bedrohendes, belästigendes oder rassistisches verbreitet werden. Auf keinen Fall darf der Nutzer fremde Handynummern als Absender bei der Nachricht oder Kontaktaufnahme mit Dialogpartnern angeben. Zur Identifikation von Missbrauch wird die IP-Adresse gespeichert.


8.Gerichtsstand


Ausschließlicher Gerichtsstand ist Heiko Schulze


9.Werbung


Werbung Posten ist nicht gestattet. Bei verstoß droht Löschung des Profils