de

Neues Urteil: Abmahngefahr wegen Facebook Like Button von zillos Blog

Neues Urteil: Abmahngefahr wegen Facebook Like Button

Der Like-Button, der auf Millionen von Webseiten eingebunden ist, könnte zu massenhaften Abmahnungen bei hunderttausenden Webseitenbetreibern führen.

Wir informieren Sie in 5 einfachen Schritten darüber, was das Urteil für Sie als Seitenbetreiber konkret bedeutet.

1. Abmahnung wegen Facebooks Like-Button?
Es gab in der Vergangenheit bereits Abmahnungen wegen des Facebook Like Buttons auf Webseiten. Hintergrund war die Tatsache, dass das Facebook-Plugin personenbezogene Daten der Webseitenbesucher ungefragt an Facebook überträgt.

2. Was hat das LG Düsseldorf zum Like-Button entschieden?
Das LG Düsseldorf hat entschieden, dass die Einbindung über die Tolls von Facebook (like Button) nicht erlaubt sind. Das Urteil sorgt für mehr Datenschutz. Hunderttausende Seitenbetreiber müssen jetzt aber reagieren.

3. Wie sollten Seitenbetreiber jetzt reagieren?
Hunderttausende Seitenbetreiber müssen jetzt handeln. Wenn sich diese Ansicht durchsetzt, reicht ein Hinweis in der Datenschutzerklärung nicht mehr. Sie als Seitenbetreiber oder Ihre Kunden können dann abgemahnt werden.

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, dann:

a) Entfernen Sie das von Facebook zur Verfügung gestellten Page-Plugins sowie Like- und Share-Buttons, die per Plugin eingebunden sind, von Ihrer Seite.

b) Nutzen Sie nur Tools, die keine personenbezogenen Daten übertragen.

--> Wir stellen allen eRecht24-Mitgliedern eine Übersicht über die notwendigen technischen Schritte und zahlreichen Alternativen zum Like-Button von Facebook im neuen „Schnellstarterpaket Facebook & Co.“ im Mitgliederbereich zur Verfügung.

c) Als Agentur oder Webdesigner: Informieren Sie Ihre Kunden über das aktuelle Abmahnrisiko.
--> Wir stellen allen eRecht24 Agentur-Mitgliedern eine fertige Info-Mail für Ihre Kunden im neuen „Schnellstarterpaket Facebook & Co.“ zur Verfügung.

4. Gilt das Urteil auch für andere Seiten und Tools wie twitter oder Google+?
Das Urteil ist zwar nur zu Facebook ergangen. Es betrifft aber auch alle anderen Plugins von Social Media Seiten wie twitter oder Google+, die personenbezogene Daten übertragen.

5. Gilt das Urteil für Seiten von Unternehmern und Shops oder auch für private Webseiten?
Hintergrund des Urteils war eine wettbewerbsrechtliche Abmahnung. Alle Webseiten (Shops, Dienstleister, Unternehmens-Seiten, Seiten mit Werbung) können also abgemahnt werden.  Aber auch bei privaten Seiten verstoßen die Betreiber gegen Datenschutzrecht, wenn sie den Like-Button über das aktuelle Facebook-Plugin einbinden.

6. Sie wollen Ihre Seiten oder die Seiten Ihrer Kunden absichern, ohne teure Abmahnungen zu riskieren?
Dafür haben wir für Sie im eRecht24 Mitgliederbereich das Schnellstarterpaket zum Thema "Rechtssicherer Einsatz von Facebook & Co." zusammengestellt.

Unser Komplettpakt 2016 für Webseitenbetreiber:

  • 7 Wissensmodule zu den wirklich wichtigen rechtlichen Themen rund um Ihr erfolgreiches Business im Internet
  • Schnellstarterpaket Facebook & Co. inklusive Videotraining, Checklisten & Tools
  • Insgesamt über 3 1/2 Stunden geballtes, leicht verständliches Wissen in unserem aktuellen Videotraining
  • Inklusive Muster, Checklisten und Anleitungen Schritt für Schritt erklärt
  • Kostenlose Teilnahme an allen Live-Coachings 2016 von eRecht24 (Wert: 1.196 €*)
  • Alle eRecht24 Praxisratgeber (Wert: 106 €*)
  • Nur bis zum 13. März 2016 erhalten Sie bis zu 33% Rabatt

Hier erhalten Sie ein kurzes Info-Video dazu >>

Unser rechtliches Komplettpaket 2016 inklusive dem Schnellsraterpaket Facebook & Co. ist die optimale Grundlage, um wirklich Erfolg bei der rechtssicheren Gestaltung Ihrer Website zu haben. Sie erhalten von uns klare Schritt für Schritt Anleitungen. Sie lernen nicht nur "was" Sie tun müssen, sondern auch "wie" Sie es tun müssen.

Die von uns gezeigten Vorgaben sind leicht umzusetzen und können direkt auf Ihre Website und Ihr Geschäftsmodell übertragen werden. Unser Komplettpaket 2016 umfasst alles was Sie brauchen, um mit Ihrer Website ohne Angst vor Abmahnungen erfolgreich zu sein.
 

Sichern Sie jetzt Ihre Webseite ab >>
5 gute Gründe, warum auch Sie unser rechtliches Komplettpaket 2016 benötigen:
  1. Über 10 Jahre Erfahrung im Internetrecht - Seriöses Fachwissen von Rechtsanwalt Sören Siebert
  2. Ausschließlich praxisrelevantes Wissen, leicht verständlich und direkt umsetzbar als Schritt für Schritt Video
  3. Ohne Website, Facebook & Co. geht heute nichts mehr - Wir zeigen, wie Sie ohne Angst vor Abmahnungen im Internet auftreten können
  4. Umfangreiches Bonusmaterial - Alle E-Books, zahlreiche Checklisten, die häufigsten Fehler und Abmahnfallen
  5. Kostenlos Zugang zu den Live-Webinaren mit Internetprofi und Rechtsanwalt Sören Siebert in denen alle Ihre Fragen beantwortet werden

Das sagen Nutzer des eRecht24-Videotrainings:

  • "habe sehr viele weitere, sehr wichtige Erkenntnisse gewonnen"
  • "Ich kann diesen Videokurs für alle Betreiber einer Website empfehlen"
  • "endlich eine verlässliche Quelle für alle kniffligen Bereiche des Internetrechts"
  • "Der Kurs war leicht verständlich"
  • "bezog sich auf konkrete Fragen"
  • "Nicht nur nützlich, sonder fantastisch!"
  • "wurden mir viele, bisher offene Fragen beantwortet"
  • "bin froh, mich nun bestens informieren zu können"
  • "Resümee = gut angelegtes Geld"
  • "sehr informativ mit Worten die jeder versteht"

Klicken Sie hier und sichern Sie sich jetzt Ihren
exklusiven Zugang zum eRecht24-Komplettpaket 2016.


Viele Grüße und vielen Dank
Ihr Sören Siebert
Rechtsanwalt und Gründer von eRecht24

PS: Wir garantieren Ihnen, dass Abmahner bei Ihnen keine Chance haben, wenn Sie alle Tipps & Tricks aus unserem Komplettpaket 2016 umsetzen.
 

 

Pinnwand

Keine Kommentare
Du musst dich anmelden, um Kommentare schreiben zu können

Eintrag

Von zillo
Hinzugefügt Mär 12 '16

Stichworte

Bewertung

Deine Bewertung:
Insgesamt: (0 Bewertungen)

Archiv